Julian & Roman Wasserfuhr

Do., 27. Oktober 2016
20:00

Schon als Teenager zeigte Julian Wasserfuhr sein Ausnahmetalent an der Trompete. Mit seinem Bruder Roman am Klavier bildet er ein unzertrennliches Paar. Die Vertrautheit der Brüder verleiht der Musik einen entspannten und unangestrengten Charakter. Ob mit Trompete oder Flügelhorn, Julian ist kein Vertreter der Höher-Schneller-Weiter-Fraktion. Mit seinem warmen Ton schafft er atmosphärische Klangräume. Sein Bruder Roman ist mit seinem akzentuiert-strahlenden Klavierspiel an dem frischen, aber dennoch ausgereiften und luftigen Sound der Band nicht minder beteiligt.

j_r_wasserfuhr7_©_ACT Jörg Grosse Geldermann

Foto: ACT-Jörg Grosse-Geldermann

Nach ihrem hochbeachteten Debüt „Remember Chet“, das die Brüder bereits als Teenager aufnahmen, spielten sie schon bald mit Größen wie Nils Landgren, Lars Danielsson oder Wolfgang Haffner zusammen und fanden zugleich immer mehr zu einem eigenen, charakteristischen, melodisch-atmosphärischen „Wasserfuhr-Sound“ mit viel Mut zur Einfachheit. Beim heutigen Konzert stellen sie ihr aktuelles Album „Running“ vor.

Eine Veranstaltung der Romanfabrik

Julian Wasserfuhr (tp), Roman Wasserfuhr (p), Markus Schieferdecker (b) und Oliver Rehmann (dr).

www.wasserfuhr-jazz.com

Romanfabrik | Do., 27.10.2016 | 20 Uhr | 20,–/15,– €
Karten reservieren