Nebuleuse

Sa., 12. November 2016
20:00

Nebuleuse__gDie Musikerinnen der Band „Nebuleuse“ sind vier von sieben Teilnehmerinnen des SOFIA-Programms (Support Of Female Improvising Artists) 2014. Im Rahmen dieses Stipendiums spielten sie eine europäische Tournee und beschlossen danach, als Quartett weiterzuarbeiten. „Jugendwinter“ ist ihr erstes Album. Die Band spielt ausschließlich Eigenkompositionen.

Die Liechtensteinerin Karin Ospelt studierte Jazzgesang in Bern und Basel. Sophie Baudon
wurde in Reims geboren und lebt in Paris; sie studierte in Lyon und in Paris Jazzklavier.
Katharina Gross stammt aus Freiburg i.Br. und lebt in Mannheim, wo sie Jazzkontrabass studierte. Auch Imogen Gleichauf wurde in Freiburg geboren; seit ihrem Jazzschlagzeug-Studium in Weimar und in Verona lebt sie heute in Frankfurt am Main.

An diesem Abend wird auch der Gitarrist Gabriel Gabu Beuerle vorgestellt. Er studierte in Basel, Berlin und Amsterdam Jazz und war Mitglied beim BuJazzO. Seine Virtuosität und seine Klangästhetik passen perfekt zum Sound der Band Nebuleuse und bereichern die schon bestehende Klangvielfalt auf berauschende Art.

Eine Veranstaltung der FAB Frankfurt Art Bar
und des Frauen Musik Büro Frankfurt

Karin Ospelt (voc), Sophie Baudon (p), Katharina Gross (b), Imogen Gleichauf (dr)
Gast: Gabriel Gabu Beuerle (g)

www.nebuleuseband.com

FAB Frankfurt Art Bar | Sa., 12.11.2016 | 20 Uhr | 12,– / 9,– €