Rainer Böhm / Norbert Scholly

Di., 15. November 2016
20:00

Böhm & SchollyTransparent bis in die kleinsten Bewegungen hinein ist das Zusammenspiel von Rainer Böhm und Norbert Scholly. Alles fließt organisch und wie selbstverständlich ineinander und bleibt dabei verblüffend klar. Ein musikalischer Fluss, der auf unaufdringliche Art mitreißt. Eine Musik voller leiser Schönheiten – in einer Besetzung, die zu den besonders kniffligen und in glücklichen Fällen zu den klanglich besonders ergiebigen gehört: Klavier und akustische Gitarre. Eine Kombination, die ganz hohe Präzision und sehr viel Gespür für klangliche Feinheiten erfordert. Genau das lösen die beiden Musiker eindrucksvoll auf ihrem Album „Juvenile“ mit Aufnahmen von berückender Schönheit ein.

Rainer Böhm, baden-württembergischer Jazzpreisträger 2010 und fester Pianist bei Dieter Ilg, zählt ebenso als überragender Solist wie als sensibler Begleiter zu den herausragenden deutschen Jazzern. Norbert Scholly ist bereits seit den 1980er Jahren als Jazzgitarrist etabliert. Er wurde mit dem Solistenpreis der „European Jazz-Competition“ und dem Jazz-Art-Award des Landes NRW ausgezeichnet und lehrt an der Hochschule für Musik in Mainz.

In Zusammenarbeit mit dem Steinway Haus Frankfurt

Rainer Böhm (p), Norbert Scholly (g)

http://rainerboehm.de
www.norbertscholly.de

Steinway Haus Frankfurt | Di., 15.11.2016 | 20 Uhr | 20,– /15,– € (inkl. Getränk)
Einlass ab 19:30 Uhr | Keine Pause | Keine Restauration vor oder während des Konzertes |
Nach dem Konzert wird ein Umtrunk mit den Musikern angeboten, die auch gerne ihre CD’s signieren. Ein Glas Wein, Saft oder Wasser ist im Eintrittspreis enthalten!
Karten reservieren