Natalya Karmazin in der Fabrik

Mi., 12. Dezember 2012
20:00

Die in Frankfurt lebende ukrainische Pianistin *Natalya Karmazin* ist längst keine „Nachwuchs-Pianistin“ mehr und in der Jazzszene Rhein-Main wahrlich keine Unbekannte. Mit der Neuen Folge der Different Colours setzt die FABRIK ihre erfolgreiche Reihe für neugierige und experimentierfreudige Grenzgänger zwischen Weltmusik und Jazz mit neuem Akzent und einem musikalischen Porträt fort. Natalya Karmazin präsentiert sich mit Musikern und Musikerinnen wie *Rita Siegmann* (voc.) und *Serhiy Sayfulin* (Geige) aus ihren verschiedenen Formationen und den im wahrsten Sinne Different Colours ihrer Musik: mit ihren volksmusikalischen Wurzeln und ihrer klassischen pianistischen Ausbildung mit jiddischem Klezmer und ihrem JazzTrio *Tim Roth* (Bass) und *Martin Standke* (Schlagzeug) mit eigenen Kompositionen und Standards von Thelonius Monk bis Keith Jarrett.

Eine Veranstaltung der „FABRIK“ mit Ermäßigung für JIF-Mitglieder

 Kultur in der Fabrik, Mittlerer Hasenpfad 5, 60598 Frankfurt, im Hof 
 VK: *12*€* | IT-Res: *12*€ | AK/erm.: *12*€/*8*€ | AK ab *19:00*

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.