Le Jeune Matin

Fr., 29. November 2013
20:30bis22:30

Lejeune

Die Musik von Le Jeune Matin ist vorrangig beeinflusst von der Klangästhetik elektronischer Clubmusik. Traditionelle Jazz- Improvisation und der kreative Umgang mit modernen elektronischen Sounds werden großgeschrieben. Der akustische Klangkörper der Band wird mit Elektrobeats und -Sounds kombiniert, ohne die Freiheit und Dynamik der Live-Band zu beschneiden.

Es fehlt weder die Scheu, sich mit zwei wohlklingenden Akkorden in einem Stück zu begnügen, noch der Mut, anspruchsvolle oder gar abenteuerliche Akkordverbindungen und ungewöhnliche Bläsersätze in die wilde Ehe mit den tanzbaren Rhythmen einfließen zu lassen.

Martin Lejeune erhielt 2003 das Arbeitsstipendium Jazz der Stadt Frankfurt am Main. Er ist Arrangeur, Komponist und Bühnenmusiker und u.a. Dozent für E-Gitarre am Mainzer Konservatorium.

In Zusammenarbeit mit dem Club Voltaire

Martin Lejeune (g, euph, theremin, lapsteel), Stephan Meinberg (tp, euph, flgh), Ulf Kleiner (p, rhodes), Dietmar Fuhr (b), Tobias Backhaus (dr)

www.jazzpages.com/MartinLejeune

Club Voltaire| 10,–/7,– €

Reservieren Sie hier Karten oder telefonisch über (069) 21 99 92 93

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.