Izabella Effenberg Trio feat. Nicole Johänntgen

Do., 6. Oktober 2016
20:00

Izzabella-134_c_Ludwig Olah

Foto: Ludwig-Olah

Die Vibrafonistin und Komponistin Izabella Effenberg stammt aus Polen und lebt in Nürnberg. Nach dem viel beachteten Debütalbum „Cuéntame“ hat sie kürzlich „Iza“ eingespielt, ihr jüngstes Album, begleitet von Pianist Jochen Pfister und Schlagzeuger Pawel Czubatka. Für das CD-Release-Konzert hat Effenberg die vielfach ausgezeichnete Schweizer Saxofonistin Nicole Johänntgen eingeladen, die derzeit in New York City lebt und u.a. Organisatorin des SOFIA Projekts ist.

Izabella Efffenberg kreiert Stimmungen und Sounds mit musikalischen Miniaturen als Grundlagen für die Improvisationen. Ihre Eigenkompositionen sind inspiriert von Jazz, europäischer Klassik und zeitgenössischer Musik, Improvisation und arrangierte Passagen fließen ineinander im kreativen Austausch zwischen den vier außergewöhnlichen Musikern.

Effekte wie präpariertes Klavier, verschieden präparierte und gelegentlich auch mit dem Bogen gestrichene Becken und Trommeln, außergewöhnliche Instrumente wie Plastiktüten, Marimbola u.a. treten neben den originalen akustischen Klang der Instrumente.

In Zusammenarbeit mit dem Kulturzentrum Die Fabrik
und dem Frauen Musik Büro Frankfurt

Izabella Effenberg (vib, crotales, array mbira), Jochen Pfister (p)
Pawel Czubatka (dr, marimbola, crotales), Nicole Johänntgen (sax)

www.izabellaeffenberg.com

Die Fabrik | Do., 6.10.2016 | 20 Uhr | 15,–/10,– €/Festivalpässe