Achtung Änderung: EDITION QUARTET

Do., 8. Mai 2014
20:00bis22:00

Leider ist Dave Stapelton aus persönlichen Gründen verhindert und kann die Reise nach Frankfurt kurzfristig nicht antreten. Er stellt uns einen hervorragenden Ersatz am Flügel: Andrew McCormack.

Andrew McCormack - Copyright Alle Rechte vorbehalten von Edition Records
Andrew McCormack © Edition Records

Hier sind die Liner Notes im Original, die wir ganz kurzfristig von Edition Records zur Verfügung gestellt bekamen:

Since its formation in 2008 by pianist / composer Dave Stapleton, Edition Records, has developed a formidable reputation as a leading and most forward thinking jazz label in the UK. Edition provides an outlet for some of the most exciting musicians across Europe such as Daniel Heskedal, legendary UK artists including Kenny Wheeler, Norma Winstone and John Taylor as well as rising British musicians and bands Troyka, Andrew McCormack & Neil Yates. This concert brings together four musicians that bring together a diverse combination of creativity and energizing charm in a set of melodic and lyrical improvisation.

Pianist and composer, Andrew McCormack’s projects include solo piano, trio, his duo with Jason Yarde as well as composing for many different genres of classical and film music. In 2006 his debut album Telescope was picked up the BBC Jazz Award that year in the Rising Star category. 2009 saw the release of his Duo project with saxophonist, Jason Yarde ‘MY DUO’ which features compositions from both Yarde and McCormack. This was followed by ‘Places And Other Spaces’ in 2011 on the Edition Records label which received accolades internationally for its development as a project and the achievements made in the duo format.
As a composer and having studied privately with Mark-Anthony Turnage, McCormack has written for many different classical ensembles including the Heritage Orchestra, Linos Wind Quintet, G Project and the London Symphony Orchestra which commissioned from him ‘Incentive’ a 10 minute work for full orchestra premiered at the Barbican in London 2009.

Dave Stapleton Andrew McCormack (p), Neil Yates (tp, flh), Daniel Herskedal (tuba), Joshua Blackmore (dr)
http://www.editionrecords.com/artists/andrew-mccormack/, https://soundcloud.com/andrewmccormack, http://mccormackmusic.com/#music,
In Zusammenarbeit mit der Romanfabrik
Romanfabrik | 20.00 Uhr | 15,–/12,– € Reservierung: Tel. (069) 49084828, reservierung@romanfabrik.de Vvk: Frankfurt Ticket Tel. (069) 1340-400, http://www.frankfurtticket.de/suche?location=romanfabrik

La Source Bleue + Arbeitsstipendium Jazz 2014

Mi., 7. Mai 2014
19:30bis21:30

Zur Vergabe des Arbeitsstipendiums Jazz der Stadt Frankfurt veranstalten wir auch dieses Jahr ein Doppelkonzert. LA SOURCE BLEUE eröffnet den Abend mit einem Set, anschließend wird das Stipendium des Jahres 2014 verliehen und der Stipendiat übernimmt den zweiten Set mit seiner Band.

  • 19:30-19:45 Begrüßung der Gäste durch den Hausherrn Dr. Michael Hohmann und den Vorsitzenden der Jazz-Initiative, Wolfgang Roth
  • 19:45-20:30 Auftritt der ersten Band: La Source Bleue
  • 20:30-21:00 Pause
  • 21:00-21:30 Laudatio und Verleihung des Stipendiums durch den Kulturdezernenten Prof. Dr. Semmelroth
  • 21:30-22:45 Konzert des/der Stipendiaten
  • ca. 23:00 Ende der Veranstaltung

Foto: Leander Lenz

Foto: Leander Lenz

LA SOURCE BLEUE sucht die volkstümlichen Wurzeln des modernen Jazz in einer Traditionslinie, offen für andere Kulturen, für die europäische Tradition, abseits von Jazz-Selbstverständlichkeiten. Drummer Bülent Ates kam vor vielen Jahren auf Einladung Albert Mangelsdorffs aus Istanbul und ist eine feste Größe der Frankfurter Szene.

Thomas Honecker hält sich in allen Bereichen zeitgenössischen Gitarrenspiels auf. Bassist Michael Distelmann tourte mit Barockorchestern durch Europa und Amerika, bevor er seine Liebe zum Jazz entdeckte. Er ist eine verlässliche Größe in zahlreichen Bands im Rhein-Main-Gebiet. Michael Bossong improvisiert innerhalb und außerhalb der Jazzszene – Mitglied der Saxophon-Band „Les Saxofous“.

Besetzung: Michael Bossong (ss), Thomas Honecker (g), Michael Distelmann (b), Bülent Ates (dr)
Band der Stipendiatin / des Stipendiaten
https://myspace.com/lasourcebleue
In Zusammenarbeit mit der Romanfabrik
Romanfabrik | 19.30 Uhr | 15,–/12,– € Reservierung: Tel. (069) 49084828, reservierung@romanfabrik.de Vvk: Frankfurt Ticket Tel. (069) 1340-400, http://www.frankfurtticket.de/suche?location=romanfabrik